Fahrerassistenzsysteme (FAS – englisch:Advanced Driver Assistance Systems (ADAS)) sind elektronische Zusatzeinrichtungen in Kraftfahrzeug zur Unterstützung des Fahrers in bestimmten Fahrsituationen. Hierbei stehen oft Sicherheitsaspekte, aber auch die Steigerung des Fahrkomforts im Vordergrund. Ein weiterer Aspekt ist die Verbesserung der Ökonomie.

Die Leitung über ein große Anzahl an Fahrern,die ständig unterwegs sind, birgt viele Risiken. Die Kollisionswarnsysteme von Mobileye überwachen den Straßenverlauf und bieten Ihren Fahrern lebensrettende Warnsignale.Mobileye wurde in vielen der weltweit größten Fuhrparks implementiert wie etwa ICEE, UPS, Dart Transit, Coca-Cola, Abbott Pharmaceuticals, Veolia, CR England, DHL und KonWährend der von Coca-Cola durchgeführten Pilotphase konnten die Unfälle durch Abstandsüberwachung um 40 %, vorrausschauende Kollisionswarnungen um 50 % und Spurhaltewarnungen um 80 % verringert werden. Im Jahre 2010 hat Coca-Cola durch die Nutzung des Mobileye „Active Fleet Safety System“ drei Auszeichnungen der „Fleet Europe“ erhalten, einschließlich die renommierte Auszeichnung „International Fleet Safety of the Year“. Innerhalb der nächsten zwei Jahre planen sie, mehr als 17.000 Mobileye-Einheiten in 28 Ländern zu installieren. Fuhrparkleiter weltweit vertrauen auf Mobileye.

Viele moderne Fahrzeuge haben ihre Übersichtlichkeit für Design und Sicherheit geopfert. Bei neuen Fahrzeugmodellen kann man die Karosserie weder vorne noch hinten genau überblicken. Nicht selten übersieht deshalb selbst ein geübter Autofahrer schlecht sichtbare Hindernisse wie Betonpfosten, Begrenzungssteine oder Pfähle. Die Reparatur einer zerkratzten und zerbeulten Stoßstange ist für den Fahrzeugbesitzer zwar nicht ganz billig, dennoch kann sie als harmlose Folge eines missglückten Rangierversuchs eingeordnet werden. Denn noch viel wichtiger als der Schutz des Fahrzeuges ist die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Passanten, insbesondere Kinder, können beim Rückwärtsfahren leicht übersehen und sogar getötet werden. Besonders tragisch ist, dass es sich bei den Fahrern fast immer um die eigenen Eltern oder Verwandte handelt. Die betroffenen Kinder sind meist zwischen ein und zwei Jahre alt und aufgrund ihrer Größe weder im Rück- noch in den Außenspiegeln zu sehen. Die professionelle Nachrüstung einer Einparkhilfe kann also nicht nur Kratzern vorbeugen, sondern auch tragische Unfälle verhindern. Bei der Auswahl der richtigen Einparkhilfe ist darauf zu achten, dass auch sehr kleine oder schmale Hindernisse und sich bewegende Objekte, wie zum Beispiel Fußgänger, zuverlässig erkannt werden. Deshalb haben alle 4-Sensor Einparkhilfen von Ampire bestmögliche Hinderniserkennung. Viele andere Systeme erfüllen diese hohen Anforderungen nicht und schützen daher nicht in gleichem Maße.

Mobileye560Kollisionswarnsysteme sind die neueste Entwicklung in der Fahrzeugsicherheit. Jahrelang haben Automobilhersteller Fahrzeugsicherheit aus dem Aufprallwinkel gesehen, sodass unsere Fahrzeuge mit Funktionen zum Schutz des Fahrers und der Fahrzeuginsassen infolge eines Aufpralls ausgestattet wurden. Kollisionswarnsysteme haben unsere Sicht der Fahrzeugsicherheit verändert und bieten dem Fahrer Hilfsmittel zur Vorbeugung von Auffahrunfällen Mit einem Kollisionswarnsystem an vorderster Front stehen Sicherheitsmaßnahmen wie Sicherheitsgurte und Airbags nur an zweiter Stelle.